Mikrodermabrasion

POWERFUL

Bei einer Mikrodermabrasion handelt es sich um eine mechanische Methode des Hautpeelings, bei der mit Hilfe von feinen Sandkristallen  – ohne Einsatz chemischer Wirkstoffe – die Haut von überschüssigen Hautzellen und Schuppungen befreit wird. Geeignet ist dieses Treatment beispielsweise bei Unreinheiten, Akne, groben Poren, Fältchen, Narben, Dehnungsstreifen, Pigmentstörungen, fahlem Teint und Verhornungsstörungen.  

Kosten

ab 139 EUR

Jetzt kostenlosen
Wunschtermin buchen

Mittels der Online Terminbuchung haben Sie die Möglichkeit, Ihren individuellen Wunschtermin auszuwählen – unabhängig von unseren telefonischen Sprechzeiten rund um die Uhr verfügbar!

Häufige Fragen zu Mikrodermabrasion

Wie bei jeder kosmetischen Behandlung gibt es auch bei der Mikrodermabrasionsbehandlung eine Reihe häufig gestellter Fragen, die Patienten gerne beantworten möchten.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die Haut wird gewaschen, um überschüssiges Öl und Schmutz zu entfernen.   Dann richtet ein Mediziner einen Strom feiner Aluminiumoxidkristalle über den Bereich.   Die Kristalle schleifen alte, abgestorbene Hautschüppchen ab, die das Vakuum dann mit sanftem Sog aufnimmt.   Dies fördert das Wachstum von Kollagen und neuer, verjüngter Haut.   Feuchtigkeitscremes und Sonnencreme werden dann auf die behandelte Stelle aufgetragen.

Wie viele Behandlungen sind erforderlich?

Anfangs werden für die meisten Menschen 5 bis 8 Behandlungen im Abstand von 7 bis 10 Tagen empfohlen.   Aknenarben und/oder Verfärbungen erfordern möglicherweise mehr Behandlungen.  Monatliche Erhaltungsbehandlungen alle 2 oder 3 Monate können erforderlich sein, um die Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Ist Mikrodermabrasion sicher?

Mikrodermabrasion ist ein sicheres und gängiges Verfahren. Im Gegensatz zu Laser-Resurfacing oder chemischen Peelings ist dieses Verfahren nicht traumatisch und daher gibt es keine Ausfallzeiten für Heilung und Genesung. Geben Sie jedoch wie immer Ihre vollständige Krankengeschichte an und befolgen Sie Ihre Anweisungen vor und nach der Behandlung.

Kann ich nach einer Mikrodermabrasion Behandlung wieder arbeiten gehen?

Ja! inige Patienten bemerken, dass sich ihre Haut unmittelbar nach der Behandlung spannt, als wäre sie der Sonne oder dem Wind ausgesetzt gewesen. Je nach Hauttyp kann es zu einer leichten Trockenheit der Haut kommen. Um dieses Austrocknen der Haut zu verhindern, wird nach der Behandlung eine wirksame Feuchtigkeitscreme aufgetragen. Die Haut kann für den Rest des Tages leicht gerötet erscheinen. Zusätzlich wird der Patient gebeten, am Tag der Behandlung auf Make-up zu verzichten, damit die Haut atmen und sich regenerieren kann.

Wird es Ausfallzeiten geben?

Einer der Vorteile der Mikrodermabrasion ist, dass es keine Ausfallzeiten gibt.   Sie können direkt nach der Behandlung zu Ihrer gewohnten Routine zurückkehren und Kosmetika auftragen.

Warum wird die Mikrodermabrasion das „Mittags-Facelifting“ genannt?

Da die Mikrodermabrasion keine Anästhesie erfordert und die Haut nur wenige Stunden lang leicht gerötet hinterlässt, wurde ihr der Spitzname „Mittags-Facelifting“ wegen ihrer schnellen Genesungszeit von Patienten geprägt. Mikrodermabrasion ist eine ausgezeichnete Option für Menschen, die sich keine Auszeit von der Arbeit für tiefere chemische Peelings oder Lasertherapie-Behandlungen nehmen können.

Was sind die Ergebnisse?

Unser medizinisches Mikrodermabrasionsgerät bietet eine sanfte Alternative zur Gesichtsverjüngung. Es hat sich bei der Behandlung der folgenden Erkrankungen als wirksam erwiesen:
feine Linien; vergrößerte oder verstopfte Poren; leichte Akne und Hautprobleme; Sonnenschaden; oberflächliche Altersflecken; schuppige Hautläsionen, auch Keratosen genannt; Hyperpigmentierung; ungleichmäßiger Hautton; ölige Haut; trockene/fleckige Haut; Aknenarben; schwarze/weiße Köpfe; Dehnungsstreifen; und fahle, leblose Haut. Darüber hinaus erfahren die meisten Patienten dramatische Verbesserungen in Farbe, Ton und Textur der behandelten Bereiche.

Im Allgemeinen führt die Mikrodermabrasion zu einer dickeren, gesünderen und jugendlicher aussehenden Haut. Im Laufe einer Reihe von Behandlungen produziert der Körper neue Hautschichten mit einem höheren Anteil an Elastin und Kollagen. Dies wiederum verbessert den Teint und verleiht der Haut einen strahlenderen, lebendigeren Glanz.

Wie schnell werden Ergebnisse sichtbar?

ie Ergebnisse der Mikrodermabrasion sind in der Regel sofort und spürbar. Die Ergebnisse verbessern sich mit mehreren Behandlungen und variieren je nach individueller Hautqualität. Wie lange dauert eine Microdermabrasion-Behandlung? Eine Microdermabrasion-Gesichtsbehandlung dauert etwa eine halbe Stunde. Für zusätzliche Bereiche wird zusätzliche Zeit benötigt.

Für wen ist die Behandlung geeignet?

Die idealen Kandidaten für die Mikrodermabrasion sind gesunde Erwachsene mit relativ geringfügigen Hauterkrankungen oder Hautunreinheiten und realistischen Erwartungen darüber, was die Mikrodermabrasion leisten kann und was nicht.   Mikrodermabrasion eignet sich gut für geschädigte Haut, unabhängig davon, ob sie von Akne, Sonnenschäden oder Alterung betroffen ist; und Haut jeder Art oder Farbe.

Was sind die Vorteile der Mikrodermabrasion gegenüber anderen Verfahren?

Weniger Zeit

  • Weniger Beschwerden
  • Schnelle Erholung
  • Keine Unterbrechungen der normalen Aktivitäten
  • Chemische Peelings und Laser-Resurfacing sind im Gesicht am effektivsten;aber nicht so sicher und weniger wirksam an Hals, Brust und Händen.  Mikrodermabrasion ist sicher und wirksam im Gesicht, an Händen, Brust, Nacken, Knien und sogar Ellbogen.
Wer sollte Mikrodermabrasion vermeiden?

Mikrodermabrasion wird nicht empfohlen für Personen mit tiefen Narben, aktiven Keloiden, nicht diagnostizierten Läsionen, einem kürzlich aufgetretenen Herpesausbruch, Warzen im Gesicht, Hautkrebs, aktiver Akne (Stadium 3 und 4), Sonnenbrand oder aktiver Rosacea, Ekzemen oder einer Autoimmunerkrankung Systemstörung oder instabiler Diabetes.   Schwangere sollten sich keiner Mikrodermabrasion unterziehen.  Personen mit tiefen Narben, Gesichtsfalten oder anderen mittelschweren bis schweren Hautdefekten sollten eine stärkere Behandlung wie ein chemisches Peeling oder eine Laser-Hauterneuerung in Betracht ziehen.

Wie fühlt sich die Behandlung an?

Mikrodermabrasion erfordert keine Anästhesie, obwohl es leicht unangenehm sein kann. Enge und Hitze sind häufige Effekte und verblassen schnell. Das Gefühl wird oft mit der Zunge einer Katze verglichen, die dir übers Gesicht leckt.

Wie lange halten die Ergebnisse?

Dauerhafte Wirkung hängt von der richtigen Hautpflege ab.   Zusätzliche Behandlungen erneuern Ihr jugendliches Aussehen.   Für beste Ergebnisse wird eine Serie von sechs Behandlungen über einige Monate empfohlen, gefolgt von regelmäßigen Erhaltungsbehandlungen.

Was sind die Grenzen der Mikrodermabrasion?

Mikrodermabrasion ist für kleinere Unvollkommenheiten und allgemeine Verbesserungen konzipiert.   Personen mit sehr großen oder dunklen Flecken, mäßigen bis tiefen Falten und schweren Narben sollten sich nach einer alternativen Behandlung umsehen.